Cremige Kürbissuppe

das perfekte Herbstgericht

"Cremige Kürbissuppe" Inhaltsverzeichnis

  1. Cremige Kürbissuppe
  2. Das Rezept

Der Herbst ist da und es wird Zeit für ein neues Gericht, das wärmt und die Seele streichelt.

Auch wenn Suppe nicht unbedingt meine Leibspeise und meine Liebe zu Cremesüppchen nicht besonders heiß ist, mache ich einmal im Jahr eine Ausnahme. Wenn man durchnässt und fröstelnd nach Hause kommt, ist Suppe nun mal einer der besten und auch schnellsten Wege um sich aufzuwärmen. Anders als bei einem Eintopf, der einige Zeit auf dem Herd steht, einkochen muss und erst aufgewärmt so richtig gut schmeckt, lässt sich eine Gemüsecremesuppe vergleichsweise zügig und mit wenig Aufwand zubereiten.
Wenn die Kürbissaison beginnt und mir beim Einkaufen die vielen unterschiedlichen Kürbissorten begegnen, schießen mir sämtliche Ideen durch den Kopf. Ob im Auflauf, als Gemüse in Risotto, im Backofen gegart, in einer Gemüsepfanne, süßsauer eingelegt, zu Chutney oder Marmelade verarbeitet, im Nachtisch oder in Heißgetränken – es gibt hunderte Möglichkeiten dieses Herbstgemüse zu verarbeiten und ich freue mich jedes Jahr aufs Neue.

Kürbissuppe ist auf den ersten Blick vielleicht ein wenig langweilig und simpel, lässt sich aber beispielsweise exotisch oder scharf würzen, mit Apfel, Ingwer oder Orange kombinieren, mit Kokosmilch püriert oder auch mit roten Linsen oder Tomaten zubereiten.

Heute stelle ich Dir die klassische Variante mit Wurzelgemüse und Kartoffeln vor. Die cremige Konsistenz macht einfach glücklich und beschert ein wohlig warmes Gefühl. Mit Thymian und Speck sowie Kürbiskernöl, Schmand und gerösteten Kürbiskernen gewinnt die Suppe  geschmacklich an Spannung und bietet somit eine solide Basis für alle weiteren Experimente.

Viel Spaß beim Nachkochen!

"Cremige Kürbissuppe" Inhaltsverzeichnis

  1. Cremige Kürbissuppe
  2. Das Rezept

1 Kommentar zu “Cremige KürbissuppeKommentar verfassen →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.